Presse­berichte Jugend

Jugend • Oktober 2018

Spaß am Spiel und am Siegen

Tisch­tennis – Jugend Kreis­liga & Kreis­klasse Worms: Zweites Jugend-Team des TV Leisel­heim über­trifft Erwar­tungen und stürmt an die Tabel­len­spitze

TV Leiselheim – Abteilung Tischtennis

Betreuer Sascha Nicolay hat allen Grund, um auf seine zweite Jugend-Mannschaft des TV Leiselheim stolz zu sein. Levin Yildiz, Tim Nicolay und Richard Strieder (es fehlt Til Herbold im Foto) stehen zu den Herbstferien ob klasse Leistungen an den ersten fünf Spieltagen der Saison 2018/2019 ganz oben in der Tabelle der Jugend Kreisklasse Worms.

Getreu dem Motto „Stau is nur hinne blöd, vorne geht’s“ nimmt die zweite Jugend-Mannschaft des TV Leiselheim bislang die Tischtennis-Saison 2018/2019 in der Jugend Kreisklasse Worms in Angriff. „Die Arbeit mit dem Team macht einfach nur Freude“, kann Betreuer Sascha Nicolay nach fünf Spieltagen in der Vorrunde nicht klagen. Das Leiselheimer Quartett mit den Tischtennis-Talenten Tim Nicolay (9 Jahre), Til Herbold (13 Jahre), Richard Strieder (9 Jahre) und Levin Yildiz (13 Jahre) eilt derzeit von Sieg zu Sieg und übertrifft dabei durchaus die Erwartungen an die extrem junge Truppe. Ein 7:3-Erfolg über SG Offstein / Wachenheim III, ein 10:0-Kantersieg beim TTV Rheindürkheim, ein 9:1-Erfolg über TV Alsheim / Mettenheim III und ein 5:5-Remis im Spitzenspiel beim punktgleichen Tabellenzweiten TSV Flörsheim / Dalsheim bedeuten Rang eins in der Tabelle zur Spielpause in den Herbstferien.

Ob der großen Begeisterung, mit der die Jungs um Betreuer Sascha Nicolay der kleinen Plastikkugel nachjagen, wundert es kaum, dass gerade bei den Heimspielen am LeiselheimerTrappenberg eine tolle Atmosphäre herrscht. „Alle Eltern, vornehmlich aber die Mütter, sind stets vertreten“, macht der Vater und Coach des gerade einmal neunjährigen Tim Nicolay eine zusätzliche Motivation in seinem Kader durch das feste Daumendrücken der Eltern aus. Das half in der Partie gegen SG Offstein / Wachenheim III durchaus, zumal Tim Nicolay und Til Herbold auf den rheinhessischen Kader-Spieler Finn Huber trafen. Tim gewann erstmals knapp, während Til gratulieren musste. Da macht das gemeinsame Training von Tim Nicolay mit Team-Kollege Richard Strieder unter der Woche beim rheinhessischen Kader in Alzey umso mehr Freude.

Freude, die die Jungs auch beim gegenseitigen Anfeuern an der Bande der Spielboxen oder von der kleinen Zuschauertribüne am Trappenberg herab offenkundig an den Tag legen. Im Spiel beim TTV Rheindürkheim (10:0) und gegen TV Alsheim / Mettenheim III (9:1) gab es ja auch reichlich Siege mit zumeist gewonnenen Ballwechseln zu feiern. „Der Zusammenhalt im Team ist ausgezeichnet“, stellt Sascha Nicolay zufrieden fest. Und alle Jungs im Quartett zeigen bislang gute Leistungen und eine steil ansteigende Formkurve. Da wundert es kaum, dass Tim Nicolay (9:1), Til Herbold (6:2), Richard Strieder (6:2) und Levin Yildiz (7:1) allesamt höchst erfolgreich ihre Einzel und Doppel absolvieren.

Just im Spitzenspiel beim bis dahin ebenfalls verlustpunktfreien TSV Flörsheim / Dalsheim musste Sascha Nicolay allerdings die Punktegaranten Richard Strieder und Levin Yildiz ersetzen. „Das wird schwer und ganz eng“, mutmaßte Sascha Nicolay ob des kleinen Handicaps. Doch die beiden Brüder Thomas und Tony Vu Minh machten ihre Sache als Ersatzleute ausgezeichnet. Zwar waren die beiden bislang ungeschlagenen Flörsheim / Dalsheimer Tischtennis-Asse Lars Reielts (letzte Saison mit einer 50:0-Bilanz unterwegs) und Lasse Werner für die Leiselheimer Buben eine Nummer zu groß, aber ansonsten punktete jeder der vier kleinen TVL-Cracks einmal in den Einzeln. Noch das Doppel von Tim Nicolay und Til Herbold hinzuaddiert ergab das ein 5:5-Unentschieden. „Völlig leistungsgerecht“, wie Sascha Nicolay befand. Und das Schönste am unverhofften Teilerfolg, wie der Betreuer der jungen Leiselheimer „Zweiten“ feststellte: „Die Tabellenführung bleibt vorerst in unseren Händen.“

TV Leiselheim II vs. SG Offstein / Wachenheim III  7:3

Punkte TVL II: Til Herbold / Levin Yildiz, Tim Nicolay (2), Til Herbold, Richard Strieder, Levin Yildiz (2)

TTV Rheindürkheim vs. TV Leiselheim II  0:10

Punkte TVL II: Tim Nicolay / Richard Strieder, Til Herbold / Levin Yildiz, Tim Nicolay (2), Til Herbold (2), Richard Strieder (2), Levin Yildiz (2)

TV Leiselheim II vs. TV Alsheim / Mettenheim III  9:1

Punkte TVL II: Tim Nicolay / Richard Strieder, Til Herbold / Levin Yildiz, Tim Nicolay (2), Til Herbold (2), Richard Strieder (2), Levin Yildiz

TSV Flörsheim / Dalsheim vs. TV Leiselheim II 5:5

Punkte TVL II: Tim Nicolay / Til Herbold, Tim Nicolay, Til Herbold, Thomas Vu Minh, Tony Vu Minh

Jugend • September 2018

Guutsjer aus Plastik

Tisch­tennis – Jugend Kreis­liga & Kreis­klasse Worms: Die drei Jugend-Teams des TV Leisel­heim starten mit Volldampf voller Taten­drang in die Saison 2018/2019

TV Leiselheim – Abteilung Tischtennis

David Hasch, Tom Alexander Carstensen, Dominic Herbig und Adrian Lösch starteten für die erste Mannschaft des TV Leiselheim in der Jugend Kreisliga Worms mit einem 6:2-Heimsieg über TG Osthofen perfekt in die Saison 2018/2019.

Knaller, Kracher und Kanonen: Gibt’s alle Jahre wieder beim Feuerwerk zum Abschluss des Wormser Backfischfests. Die drei völlig neu formierten Tischtennis-Jugend-Teams des TV Leiselheim warteten mit derlei Spektakel nicht erst bis zum Abschluss der Festlichkeiten beim größten deutschen Weinfest am Rhein. Zum fulminanten Start in die Saison 2018/2019 „brannte“ es in der altehrwürdigen Sporthalle am Leiselheimer Trappenberg lichterloh vor lauter Feuereifer der kleinen Tischtennis-Cracks im Alter zwischen neun und 15 Jahren.

Süße Guutsjer, die beim Backfischfest-Umzug in die Menge fliegen, ließen die Leiselheimer Buben um die vier Betreuer Thomas Peter, Sascha Nicolay, Matthias Hasch und Thomas Strieder eher aus Plastik über die Tische am Trappenberg tanzen. „Die Stimmung war ziemlich geil, eine volle Halle, jede Menge mitfiebernde Eltern und Großeltern und dazu fast durchweg glückliche Spieler“, mochte Thomas Peter, der 27-jährige Coach der ersten und dritten Jugend-Mannschaft des TV Leiselheim die Spannung und Euphorie bei den zwölf Jungs des TVL rund um den schnellen Rückschlagsport „fast körperlich an einer Gänsehaut trotz mehr als 30 Grad Celsius in der Halle spüren“.

Der erste große Heimspieltag des TVL-Nachwuchses mit dem 6:2-Erfolg der TVL-Ersten in der Kreisliga Worms über die Buben der TG Osthofen und dem Vereinsduell der Kreisklasse Worms mit einem 7:3 der TVL-Zweiten über die TVL-Dritte bot große Begeisterung und großen Sport vieler kleiner Talente. Das Schönste laut Thomas Peter: Elf von zwölf unserer Spieler konnten gleich im ersten Spiel der Saison ein persönliches Erfolgserlebnis feiern. Fleißig mitgefiebert – lebhaft ausgedrückt durch zahlreichen Szenenapplaus von der vollbesetzten Bühne am Trappenberg hinunter in die Arena – wurde ebenfalls. Nicht nur weil David Hasch, Dominic Herbig, Adrian Lösch und Tom Alexander Carstensen sich jeweils ein Doppel und Einzel im Duell mit der TGO schnappten, sondern weil alle beteiligten Spieler sichtbar mit Spaß bei der Sache waren.

Und mancher spektakuläre Ballwechsel sorgte im bis zum 3:3-Zwischenstand völlig ausgeglichenen Match der TVL-Zweiten und der TVL-Dritten obendrein für reichlich Staunen im Auditorium. „Ein echt gutes Spiel beider Teams“, stellte Thomas Peter zufrieden fest, dass „alle ihre prima Leistungen im Training ins erste Saisonspiel transportiert haben“. Vier größtenteils erst im Schlussspurt des finalen fünften Durchgangs errungene Einzelsiege von Tim Nicolay, Richard Strieder, Levin Yildiz und Christian Herbst bescherten der zweiten Mannschaft des TVL letztlich einen „7:3-Auswärtssieg“. Heimisch indes fühlten sich alle Buben an diesem Samstag am höchsten Tischtennis-Berg Rheinhessens.

Die Jugend-Teams des TV Leiselheim in der Saison 2018/2019

Jugend Kreisliga Worms – TV Leiselheim I

Nr. 1: David Hasch (Jahrgang 2004), Nr. 2: Dominic Herbig (JG 2006), Nr. 3: Adrian Lösch (JG 2004), Nr. 4: Tom Alexander Carstensen (JG 2007)

Jugend Kreisklasse Worms – TV Leiselheim II

Nr. 1: Tim Nicolay (Jahrgang 2009), Nr. 2: Til Herbold (JG 2005), Nr. 3: Richard Strieder (JG 2008), Nr. 4: Levin Yildiz (JG 2004)

Jugend Kreisklasse Worms – TV Leiselheim III

Nr. 1: Thomas Vu Minh (Jahrgang 2005), Nr. 2: Tony Vu Minh (JG 2006), Nr. 3: Nico Malleker (JG 2007), Nr. 4: Tobias Stephan (JG 2007), Nr. 5: Cedric Hauser (JG 2007), Nr. 6: Hans Hannebohm (JG 2008), Nr. 7: Christian Herbst (JG 2007)

Jugend Kreisliga Worms

TV Leiselheim I vs. TG Osthofen  6:2

Punkte TVL I: David Hasch / Adrian Lösch, Dominic Herbig / Tom Alexander Carstensen, David Hasch, Dominic Herbig, Adrian Lösch, Tom Alexander Herbig

Jugend Kreisklasse Worms

TV Leiselheim III vs. TV Leiselheim II  3:7

Punkte TVL III: Nico Malleker / Hans Hannebohm, Tony Vu Minh, Hans Hannebohm
Punkte TVL II: Tim Nicolay / Richard Strieder, Tim Nicolay (2), Richard Strieder, Levin Yildiz (2), Christian Herbst